So können Sie uns erreichen

Während der Sprechzeiten sind wir immer persönlich für Sie da. Haben Sie eine Frage, möchten Sie uns kontaktieren oder vorbeikommen?

 

Hinweise zur Praxisorganisation

  • Terminvergabe

    • Hausärztliche Sprechstunde mit Termin und offener Sprechstunde (z.B. bei plötzlicher Erkrankung)

    • Rheumasprechstunde nur mit Termin und nach Vereinbarung

  • Terminabsagen

    Grundsätzlich insbesondere aber bei den Rheumaterminen möchten wir Sie für den Fall, dass Sie verhindert sind, bitten, den Termin so rechtzeitig wie möglich abzusagen.

    Damit geben Sie uns die Möglichkeit eine effiziente Sprechstundenplanung durchzuführen und auch anderen Patienten schneller helfen zu können.

  • Überweisungen

    Bitte fordern Sie Überweisungen telefonisch, per Fax oder am Besten über unsere Formulare an.
    Diese können Sie am nächsten Werktag bei uns abholen.

    Natürlich können Sie sich auch an die Helferin an der Anmeldung zwecks Vorbereitung wenden.

  • Rezeptwünsche

    Alle Rezeptwünsche können Sie entweder bei den Helferinnen an der Anmeldung vortragen oder aber auch telefonisch oder per Fax durchgeben.

    Natürlich stehen Ihnen unsere Rezeptformulare auf dieser Seite jederzeit zur Verfügung.

  • Blutentnahmen

    Blutentnahmen täglich zwischen 08.00-10.00 Uhr nach Vereinbarung.

    Wir werden Sie dann im Vorfeld informieren ob Sie nüchtern erscheinen sollten und ob Sie ihre Tabletten mit einem Schluck Wasser einnehmen können.

    Termine können Sie über unser Formular vereinbaren.

  • Vorsorgeuntersuchung

    Für alle Gesundheitsuntersuchungen ist es unbedingt notwendig dass Sie folgende Dokumente mit in die Praxis bringen:

    • Impfpass • Vorsorgeheft • selbstgemessene Werte • Medikamentenplan •

  • Impfungen

    Bitte bringen Sie alle ihre Impfdokumente mit. Unter anderem wollen wir gerne alle ab 1970 geborenen auf ihren Masernimpfschutz kontrollieren, was oft nur mit den alten Ausweisen möglich ist.

  • Krankschreibungen

    Falls Sie an einem Tag gar nicht kommen können, die Krankheit allerdings auch nicht so gefährlich ist, dass ein dringlicher Arztkontakt notwendig ist, wie etwa bei Durchfall bei sonst gesunden Menschen, rufen Sie bitte dennoch an. Der Anruf wird vermerkt und an eine Krankschreibung ist so auch einen Tag im Nachhinein möglich.

Praxisformulare zum Download

Arztpraxis-Dres-Gampe-Weilburg-Hausarzt-Internist-Rheumatologe-Leistungen

Die Leistungsbereiche einer modernen Hausarztpraxis umfassen primär natürlich das Diagnostizieren und Behandeln von Erkrankungen aller medizinischen Fachbereiche.

Im alltäglichen Praxisalltag bieten wir für Diagnostik und Verlaufskontrolle folgende Leistungen an:

Apparative Untersuchungen

Apparative-Leistungen-Arztpraxis-GampeZu den angebotenen apparativen Untersuchungen gehören akut in der Diagnostik und in der Verlaufskontrolle

• Ruhe- EKG (12 -Kanal EKG)
• Belastungs- EKG (Ergometrie) zur kardialen Diagnostik
• Lungenfunktionsuntersuchung (Spirometrie) zur Lungenfunktionsdiagnostik
• Unser neues Ultraschall- Gerät steht mit hoher Auflösung zu Ultraschalluntersuchungen im Bauchraum   (Abdominalsonographie) bereit.

VORSORGEUNTERSUCHUNGEN

Arztpraxis-Gmape-Weilburg-Vorsorgeuntersuchungen-Screening

..sind auch in unserer Praxis ein wichtiger Leistungsbestandteil.

So können Patienten ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre die Gesundheitsuntersuchung, den so genannten „Check-up“ auf Wunsch auch mit Hautkrebsvorsorgeuntersuchung durchführen lassen.

Im Untersuchungsprogramm enthalten sind u.a. die Früherkennung von:
• Herz -Kreislauferkrankungen (z.B. arterieller Bluthochdruck und koronare Herzkrankheit)
• Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetes mellitus) und Fettstoffwechselstörungen (z.B. Hypercholesterinämie)

Übersicht aller angebotenen Vorsorgeuntersuchungen:


Jungendschutzuntersuchungen J1
ab dem 12. Lebensjahr. Die für die Untersuchung notwenigen Formulare erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse

Jugendarbeitsschutzuntersuchung
Erstuntersuchung und ggf. Nachuntersuchung bis zum 18. Lebensjahr vor Aufnahme und während der beruflichen Ausbildung.
Die Formulare für diese Untersuchung erhalten Sie auf dem für Sie zuständigen Rathaus / Gemeindeverwaltung.

Gesundheitsuntersuchung (Check-up)
ab 35 Jahren für Frauen und Männer alle zwei Jahre

Ganzkörperuntersuchung der Haut (Hautkrebsscreening)
ab 35 Jahren für Frauen und Männer alle zwei Jahre

Krebsvorsorgeuntersuchung Männer
ab 45 Jahren jährlich, inklusive Erhebung des Tastbefundes der Prostata und auf Wunsch Bestimmung des PSA Wertes (IGeL-Leistung)

Darmkrebsvorsorge
ab dem 50. Lebensjahr jährlich Test auf verstecktes (occultes) Blut im Stuhl, ab dem 55. Lebensjahr alle zwei Jahre oder alternativ Vorsorge Dickdarmspiegelung (Coloskopie) beim Internisten / Gastroenterologen.


Die einzelnen Vorsorgeuntersuchungen benötigen zum Teil Vorbereitungen, weshalb wir Sie bitten, uns vorab darauf anzusprechen und unbedingt einen Termin zu vereinbaren.

Betriebsmedizinische Untersuchungen / Führerscheinuntersuchungen

Im Rahmen der der Betriebsmedizin werden von uns arbeitsmedizinsch ortsansässige Betriebe wie KLA-Tencor, Stadtwerke Weilburg, sowie der Pflegedienst AREBO betreut.

In diesem Rahmen werden unter anderem spezielle arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen nach den Grundsätzen der BG durchgeführt, wie z.B. die G37 bei Bildschirmarbeitsplatztätigkeiten, die G25 bei Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten, die G41 bei Tätigkeiten mit Absturzgefahr und die G42 bei Tätigkeiten mit Infektionsgefährdung.

Die arbeitsmedizinische Betreuung ist uns aus organisatorischen Gründen nur bei ortsansässigen Betrieben möglich. Ausgewählte Betriebe im Medizinbereich, wie insbesondere Pflegedienste oder Krankenhäuser in der Nähe würden noch gut ín unser Dienstleistungsspektrum im Bereich Arbeitsmedizin passen.

Führerscheinuntersuchungen für LKW-Fahrer bieten wir in erster Linie für unsere eigenen, hausärztlichen Patienten an.

sportmedizinsche Untersuchungen

Untersuchungen nach Sportunfällen, sowie sportmedizinsche Leistungsdiagnostik (Ergometrie) nach vorheriger Terminabsprache.

IGEL-Leistungen

Jeder Patient kann auch auf eigenen Wunsch darüber hinaus Untersuchungen und Behandlungen als individuelle Gesundheitsleistungen (IgeL) durchführen lassen.

Wir führen unter anderem Aufbaukuren mit Medivitan bei Schwächezuständen, Inappetenz und Abgeschlagenheit, sowie als naturheilkundliches Verfahren, Eigenbluttherapie zur Behandlung von Immunschwäche und zur Immunmodulation bei chronischen Krankheitsprozessen, sowie bei Migräne und Allergien durch.

Durch die Eigenbluttherapie wird auf eine Umstimmung (Modulation) der körpereigenen Abwehr gezielt.

Sprechen Sie unser Praxisteam gerne darauf an. Darüber hinaus liegt eine Mappe mit umfangreichen Informationen zu allen angebotenen Selbstzahlerleistungen im Wartezimmer aus.

Atteste und Bescheinigungen

.. die nicht von der Krankenkasse angefordert werden gehören nicht zum Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherung.

Die Höhe der Gebühren richtet sich nach Aufwand und orientiert sich an der Größe. Weitere Auskünfte erteilen wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Kinder und Jugendliche

Kleine Kinder werden in Zusammenarbeit mit dem Kinderarzt/ der Kinderärztin gerne in unserer Praxis betreut.

Zur bestmöglichen Versorgung ist jederzeit eine einfache Überweisung zu den vorgeschriebenen U- Untersuchungen möglich.
So können Kinder im Infekt-Fall oder anderen unkomplizierten Erkrankungen schnell wohnortnah versorgt werden und sind dennoch regelmäßig in sehr erfahrener kinderärztlicher Kontrolle.

Impfungen und Reiseimpfungen

Arztpraxis-Gampe-Weilburg-Impfungen-ReiseimpfungenImpfungen sind vorbeugende Maßnahmen, die verschiedene Infektionskrankheiten mit gefährlichen Auswirkungen verhindern.

Die gelegentlich auftretenden Impfreaktionen sind in der Regel mild und frei von Komplikationen der entsprechenden Krankheit.

Manche Eltern sind über mögliche Nebenwirkungen der Impfungen beunruhigt. Die Impfungen wurden jedoch bereits bei Millionen Kindern und Erwachsenen mit großem Erfolg angewendet.
Keine Impfung ist komplett ohne Risiko, aber die Gefahren sind viel geringer als im Rahmen einer natürlichen Erkrankung.

Auch bei der Reisevorbereitung und den notwendigen Impfungen stehen wir Ihnen auf Wunsch zur Seite.

Arztpraxis-Dres-Gampe-Weilburg-Hausarzt-Internist-Rheumatologe56Impfungen können in unserer Praxis meist ohne Voranmeldung zwischendurch erfolgen. Eine vorherige Überprüfung des Impfstatus in Ruhe ist jedoch empfehlenswert.

Dadurch können wir dann jederzeit oder auch in regelmäßigen Abständen die Vollständigkeit Ihres Impfstatus überprüfen. Beachten Sie dazu auch unsere aktuellen saisonalen Meldungen zur Verfügbarkeit von Impfstoff gegen Grippe und Frühsommermeningoencephalitis (FSME).

Damit wir Ihren Impfstatus überprüfen können, bringen Sie bitte Ihr Impfbuch mit, damit wir nicht nur in unserem Praxis- EDV System, sondern auch ich Ihrem Impfbuch die erfolgten Impfungen dokumentieren können.

Langzeitbetreuung chronisch Kranker

Arztpraxis-Gampe-DMP-Langzeitbetreuung-chronisch-Kranker

Ein wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Betreuung chronisch kranker Patienten mit:

• Diabetes mellitus Typ II
• koronare Herzkrankheiten
• Asthma bronchiale
• chronisch obstruktive Lungenerkrankung ( COLD bzw. COPD)

Im Rahmen der sogenannten DMP (Desease Management Programm) erfolgt regelmäßig die Kontrolle aller relevanten Parameter.

So kann häufig durch geeignete Maßnahmen (Ernährungsberatung, Bewegungsmotivation, Medikamentenanpassung, sowie ggf. fachärztliche Mitbehandlung) eine Verschlechterung der Krankheitsprognose vermieden bzw. deutlich aufgeschoben werden.

In der Regel sind einmal vierteljährlich Kontrollen in diesem Rahmen notwendig und dringend anzuraten. Dies legen wir auch unseren Privatpatienten ans Herz.

Psychosomatische Grundversorgung

Die psychosomatische Grundversorgung ist bei uns Bestandteil des Patientengesprächs.
Wir analysieren dabei ob körperliche Symptome im Zusammenhang mit seelischen Konflikten stehen und bewerten die psychische Verfassung des Patienten und sein Vermögen Probleme oder Konflikte psychisch verarbeiten zu können.

Psychische Symptome als Folge körperlicher Erkrankungen werden betrachtet, genauso wie die Art der Krankheitsverarbeitung des Patienten.

Das Ziel der psychosomatischen Grundversorgung ist eine Problembewältigungsstrategie aufzuzeigen und den Patienten wieder in eine Balance von Körper und Geist zu bringen.

Wir versuchen dabei die psychischen Konflikte die ihren Ausdruck in körperlichen Beschwerden finden, bewusst zu machen und zum Positiven zu verändern

Geriatrisches Assessment

Im Rahmen des geriatrischen Assessments untersuchen wir Patienten im höheren Lebensalter anhand standardisierter Tests bzgl. unter anderem Einschränkungen der Aktivitäten des täglichen Lebens, Sturzgefahr oder etwaigen Hinweisen auf eine beginnende Gedächtnisstörung. Die Testverfahren sind dabei belastungsarm und wenig zeitaufwendig.

Die Testung wird generell ab dem 70. Lebensjahr -bei Erkrankungen wie Parkinson ggf. auch zuvor- für sinnvoll erachtet, da die auftretenden Alterssymptome häufig auch komplexe Krankheitsbilder sind, die anfangs nur durch einzelne nicht gleich spezifische Symptome erkennbar sind.

Falls wir Ihnen eine solche Testung nahe legen bedeutet dies noch nicht dass sie erkrankt sind, es bietet jedoch die Chance evtl. Auffälligkeiten frühzeitig zu erkennen und frühzeitig etwas dafür zu unternehmen, dass sie möglichst lange fit bleiben.

Gerne erklären wir Ihnen die einzelnen Diagnoseschritte und werten natürlich die Tests zusammen mit Ihnen aus. Sollte sich daraus die Notwendigkeit einer weiteren Diagnostik oder Therapie ergeben, besprechen wir dies mit Ihnen ausführlich.

Hausbesuche

Arztpraxis-Gampe-HausbesucheSollte es Ihnen krankheitsbedingt nicht möglich sein in unsere Praxis zu kommen, führen wir auch Hausbesuche durch.
Diese finden während der sprechstundenfreien Zeit statt.

Bitte melden Sie einen Hausbesuch möglichst frühzeitig an, dann können wir in dringenden Fällen einen Besuch auch noch am gleichen Tag realisieren, wenn der Sachverhalt keine Zeit bis zu den üblichen Hausbesuchstagen am Dienstag und Freitag jeweils am Nachmittag lässt.

Weiterbehandlungen und Einweisungen

Trotz eines vielfältigen Diagnostik- und Therapiespektrums stoßen auch wir mitunter an Grenzen, wo es notwendig ist, Sie zu einem spezialisierten Kollegen zu überweisen oder aber sogar in die stationäre Behandlung ins Krankenhaus zu überführen.
Dies wird natürlich im individuellen Fall mit Ihnen abgesprochen.